Marktaufträge inMetropolis für Tempest Aurora Universalis SKIN (Permanent)

RegionVerkaufspreis 5% AnzahlAnkaufspreis 5% AnzahlUpdate
HUB -Jita787.649,95 ISK 725  STK 150.000,00 ISK 96  STK vor0 Minuten
HUB -Amarr75.000.000,00 ISK 2  STK 66.700,00 ISK 11  STK vor0 Minuten
HUB -Dodixie15.990.000,00 ISK 5  STK --vor0 Minuten
HUB -Hek129.900.000,00 ISK 1  STK --vor0 Minuten
HUB -Rens8.998.000,00 ISK 3  STK --vor0 Minuten
Tagegehandelter ∅ Preis∅ Stück / TagUmsatz / Tag
5 Tage0,00 ISK0,00 STK0,00 ISK
30 Tage4.500.000,00 ISK1,00 STK4.500.000,00 ISK
90 Tage5.175.000,00 ISK1,00 STK5.175.000,00 ISK
180 Tage5.713.333,33 ISK1,00 STK5.713.333,33 ISK
365 Tage3.187.142,86 ISK1,27 STK4.056.363,64 ISK

StückPreis% UnterschiedGesamt PreisOrtRegionGültig bisletztes Update
1129.900.000,00 ISK 129.900.000,00 ISK  0,5 -Hek VIII - Moon 12 - Boundless Creation Factory Metropolis25.08.2022 15:38:11 vor1 Minuten
StückPreisGesamt PreisOrtRegionGültig bisletztes Update
RegionVerkauf Preis ↕Verkauf StückAnkauf Preis ↕Ankauf StückWöchentlich gehandeltes Volumen ↕letztes Update
Domain75.000.000,00 ISK 2  STK 67.900,00 ISK 33  STK 0  STK vor0 Minuten
Heimatar8.998.000,00 ISK 3  STK 88.880,00 ISK 2  STK 0  STK vor0 Minuten
Metropolis129.900.000,00 ISK 1  STK 0,00 ISK 0  STK 0  STK vor0 Minuten
Sinq Laison15.500.000,00 ISK 6  STK 0,00 ISK 0  STK 0  STK vor0 Minuten
The Forge780.000,00 ISK 726  STK 1.500.000,00 ISK 1.199  STK 0  STK vor0 Minuten
 Verkauf Ankauf
STK am Markt inMetropolis1 STK1,00d |0,00d0 STK
Bester Preis Station129.900.000,00 ISK0,00%0,00 ISK
Bester Preis Universum780.000,00 ISK -92,31%1.500.000,00 ISK
Id53360
Masse0 kg
Volumen0 m³
Volumen zusammengepackt0 m³
Type InfoAuroras, auch Polarlichter genannt, sind ein universelles Konzept und eine gemeinsame Erfahrung der Menschen von New Eden. Besonders auf den stark bevölkerten terrestrischen Heimatplaneten gibt es viele Geschichten und Mythen zu diesen eindrucksvollen tanzenden Lichtern am Himmel. Die Amarr verbinden Auroras mit alten religiösen Geschichten und nennen sie manchmal „Sefrim-Banner“, was sich auf die Engelsgestalten bezieht, die als Boten Gottes betrachtet werden. Während der Rückforderung von Athra erschienen die Lichter immer wieder und wurden von den Armeen der Amarr als Zeichen göttlicher Zustimmung betrachtet. Die Caldari sehen in den Polarlichtern den rätselhaften „Flammenwind“, eine mysteriöse Kraft in der animistischen Mythologie aus der vorindustriellen Zeit von Caldari Prime. Auf ihrem Heimatplaneten brachten die Caldari die Auroras mit Wetterschwankungen und plötzlich auftretenden Tierwanderungen in Verbindung. Die verschiedenen Nationen von Gallente Prime hatten ihre alten Legenden über Polarlichter, aber aus der Zeit der „Luftschiffkriege“ wussten sie, dass eine Aurora durch eine Wechselwirkung zwischen Atmosphäre, Magnetfeldern und Sternwinden entsteht. Ausflüge in die Polarregionen von Gallente Prime sind bei Touristen wegen der Aurora überaus beliebt. Die Minmatar haben eine etwas gemischte Meinung zur Aurora. Manche glauben, dass solche Lichter in den Stürmen gesehen wurden, die Matar am „Tag der Dunkelheit“ zerstört haben, kurz vor der Invasion der Amarr. Allerdings denken die meisten, dass diese Vorstellung den lückenhaften Erzählungen über die Vergangenheit nicht gerecht wird. In der traditionellen Sicht auf die Polarlichter – zumindest für Stämme wie die Brutor und die Sebiestor – stellen die Lichter eine „stehende Zusammenkunft“ oder Versammlung von Stammesgeistern dar. Zur Zeit des Yoiul-Festivals erinnern die Polarlichter der Welten von New Eden an die gemeinsame Geschichte der Menschen des Clusters, und für manche sind sie zu einem Symbol ihrer universellen Verbindungen untereinander geworden.